Auch in diesem Jahr konnte am Dienstag, 19. Juli, den Schülerinnen und Schülern, die in die 13. Jahrgangsstufe aufsteigen wollen, wieder ein informativer Tag an der Uni Passau geboten werden:

Zunächst führte Frau Dr. Bunge in die vielfältigen Studienangebote der Hochschule ein, erklärte, wie man einen Studienplatz erhält, was ein Studium kostet und welche Besonderheiten die Universität in der Dreiflüssestadt bietet. Auf die außerordentlich guten Berufs- und Erfolgsaussichten eines Informatik- bzw. Mathematikstudiums verwies zudem Herr Prof. Kreuzer in seinem Vortrag im Audimax-Gebäude.

Außerdem konnten die Seminaristinnen und Seminaristen in Gruppen aufgeteilt das Mathematik-Museum erkunden, das im wahrsten Sinne „spielerisch" einen Einstieg und Zugang zu mathematischen Problemstellungen bietet!

Herr Dr. Fuchs überzeugte in einem interessanten Vortrag im FORWISS-Institut, dass das autonome Fahren von Fahrzeugen zukünftig sicherlich zu unserem Alltag gehören wird, wenngleich auch derzeit erste Fahrzeuge nur auf Autobahnen im Probebetrieb sind. Dazu ist die Uni Passau am KoHAF-Projekt beteiligt (Kooparatives Hochatomatisiertes Fahren).

Ein Rundgang über das Campus-Gelände vervollständigte schließlich die vielen Eindrücke zum „Studentenleben" .