Die Schülersprecher des vergangenen Schuljahres bedanken sich bei allen Akteuren sowie Helfern und ziehen ein positives Fazit über die Arbeit der SMV.

Schuelersprecher 2015Ein bekanntes und fünf neue Gesichter, alle mit dem neuen/alten Ziel möglichst viel in unglaublich kurzer Zeit zu schaffen.

Begonnen hat alles mit unserem alljährlichen Sportfest im 3-Flüsse-Stadion. Dort wurde nicht nur erfolgreich gesportelt, sondern davor auch erfolgreich gebacken.
Noch nie konnten wir so viele Kuchen anbieten, großes Dankeschön an alle Bäcker! Kurz darauf erfolgte das Klassensprechertreffen im Jugendzeltdorf der KJG am Rannasee. Dort fanden sich fast alle Klassensprecher ein um sich in zwei Tagen kennen zu lernen, die verschiedenen Arbeitsgruppen zu bilden, die Ideen für dieses Schuljahr auszuarbeiten und vorzustellen. Natürlich wurden am letzten Tag vor der Reise auch die Schülersprecher gewählt sowie Frau Hillinger für die FOS und Frau Atzinger für die BOS als Verbindungslehrerinnen bestätigt.
Die Marketinggruppe war bemüht den Mitschülern etwas Neues anzubieten, sodass sie sich entschieden haben neben den bekannten Schulpullis in neuen Farben dieses Jahr auch trendige College Jacken anzubieten. Beides kam super an, sie wurden - und werden hoffentlich auch in Zukunft - mit viel Freude und Stolz getragen. Unglaublich gut besucht und von der Kulturgruppe 1- A organisiert wurde die Weihnachtsfeier, die im Dezember im Colours statt fand. Schüler und Lehrer hatten dort die Möglichkeit sich bei Lagerfeuer und

Glühwein auf die besinnliche Zeit einzustimmen und tolle Preise beim Kauf von Losen abzusahnen. Leider haben nicht alle Bewohner Passau´s die Chance fröhliche und sorgenfreie Weihnachten zu feiern. Mit der Sockenspende von 40 Paar an den Deutschen Orden, die an Obdachlose weitergegeben wurde, haben wir versucht das schönste Geschenk namens Nächstenliebe weiterzugeben.

Weniger gut besucht (vor allem von den Lehrern!) war unser berühmter Schüler-Lehrer-Stammtisch, den wir dieses Schuljahr im Jento organisiert haben. Ob es an dem Schulstress lag oder am Zeitmangel können wir nicht sagen. Dennoch hoffen wir, dass es in Zukunft wieder besser läuft. Viel zu schade wäre es diese FOS-BOS-Tradition aufzugeben.
Ein definitives Highlight im März dieses Schuljahres war die Open Stage. Routinierte und Hobby-Musiker, Poetry-Slam, DJ-Klänge sowie Gitarrenstücke ertönten im Jugendzentrum. Dort hatten die Künstler die Möglichkeit vor großem Publikum ihr Können unter Beweis zu stellen und klasse Unterhaltung zu bieten. Wir bedanken uns hier ganz herzlich bei allen, die diese Veranstaltung zu einem unver-gesslichen Abend gemacht haben.
Auch unser Standort in Auerbach stand auf der To-Do-Liste. Die von der Sparkasse Passau gestiftete Sitzecke mit Couch und zwei Sitzsäcken soll in Zukunft ein gemütliches Eckchen für die Schüler in Auerbach bieten. Des Weiteren wurde der SMV-Raum unter anderem mit einer neuen Couch ausgestattet um für die kommenden SMV-Mitglieder einen inspirierenden Raum für neue Ideen zu bieten.

Aus organisatorischen Gründen fand der FOS-BOS-Ball in diesem Jahr erstmals im Juni nach Abschluss aller Prüfungen am 03.06 im GOA statt mit erleichterten und feierlustigen Schülern, die zum Klang der Musik endlich den Druck der vergangenen Monate ablassen konnten. Im Juli lassen wird die Abschlussfeier mit einer Schifffahrt ausklingen. Endstation: Die Freiheit. Vielleicht mit der Türe die zu einem weiteren Jahr auf der FOS/BOS oder zum Studium etc. führt.

Die Zusammenarbeit zwischen den Schülersprechern, den Verbindungslehrern und den Klassensprechern erfolgte meist unkompliziert. Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen SMV Mitgliedern, unterstützenden Lehrern, Mitschülern, Organisatoren und helfenden Händen für alles bedanken.

Meliha Fazlic
Schülersprecherin
im Namen aller Schülersprecher