An das Frauenhaus des Sozialdiensts katholischer Frauen (SkF) in Passau haben die Schüler der SMS der Beruflichen Oberschulen Passau gespendet.

Spende

An das Frauenhaus des Sozialdiensts katholischer Frauen (SkF) in Passau haben die Schüler der SMS der Beruflichen Oberschulen Passau gespendet. Im laufenden Schuljahr wurden vom Team um die beiden Schülersprecher Serhat Akkaya (FOS, 5.v.l.) und Christian Hoffmann (BOS, 6.v.l.) sehr viele Veranstaltungen organisiert, darunter das Fest der Kulturen an der Schule, die FOS-BOS-Weihnachtsparty im Colors, der FOS-BOS-Ball im Go, sowie die Open Stage im Zeughaus. Die von den Schülern in Eigenregie organisierten Veranstaltungen waren sehr gut besucht, sodass die beiden mit Bettina Stern (v.l.), Sven Rosenberger, Michael Berglehner und Uwe Wiesmann eine größere Summe an das Frauenhaus übergeben konnten. Einrichtungsleiterin Hildegard Stolper (4.v.l.) gab den Zuhörern einen kurzen Überblick über den Alltag im Frauenhaus. Von den Erzählungen schockiert, wurde den Schülern einmal mehr bewusst, dass diese Spende für einen sehr guten Zweck ist. Bereits im März hatten die fleißigen FOS/BOSler 700 Euro an das Tierheim Buch gespendet, das aufgrund von illegalem Tierhandel vollkommen überfüllt ist. − ls/Foto: Schregle