Am Puls der Zeit und am Lehrplan orientiert machte sich die Klasse W 12 d daran, die aktuelle Situation der Flüchtlinge von verschiedenen Seiten zu beleuchten,

sich zu informieren und die daraus gewonnenen Informationen weiterzugeben.

Ausgangspunkt war der Lehrplaninhalt, der den „Schutz der Kleinen und Schwachen“ postuliert und uns zur gesellschaftlichen Integration anhält. Als Oberthema wählten wir uns dazu die derzeitige Flüchtlingssituation. Schnell war klar, was uns bewegt, was wir wissen wollen und welche Untergruppen wir bilden wollen, um uns Wissen anzueignen:

  • Aktuelle Situation in Syrien
  • Chronologie der Ereignisse in Syrien ab 2011
  • Chronologie der Ereignisse in Afghanistan ab 1979
  • Fluchtgründe
  • Wer nach Deutschland flüchtet (Alter, Bildungsstand, Geschlecht, Ursprungsland)
  • Fluchtrouten
  • Erstaufnahme
  • Todesfälle auf der Flucht (dabei wurden auch die Mauertoten nicht vergessen)
  • Stellung der Frau im Islam

Die Folien siehe unten zeigen jeweils die erste Seite der erstellten Präsentationen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen! Sehr informative und aussagekräftige Präsentationen sind herausgekommen, die die Klasse der ganzen Schule für Unterrichtszwecke zur Verfügung stellt.

Bei der Abschlussrunde nach den Vorträgen war der Grundtenor:
Wir sind jetzt besser informiert und mit Hintergrundwissen ausgestattet, können die Berichterstattungen im Fernsehen und anderen Medien besser einordnen und interessieren uns mehr dafür. Große Hoffnung setzen wir in die Politik, um die anstehenden Probleme zukünftig lösen zu können. Aber auch Bedenken und Sorgen, ob diese Probleme gelöst werden können, ob Integration von so vielen Menschen gelingen kann, wurden angesprochen.

Die Zukunft wird es zeigen – als Christen ist es unser Auftrag, soweit es in unserer Macht liegt und uns möglich ist, denen, die Schutz suchen und schutzbedürftig sind, auch Schutz zu gewähren.

StDin Ursula Tomschy

Sehen Sie hier einen Teil der von den Schülern erstellten Präsentation als Fotostrecke