Projekt Me  
 

Dr. Thomas Kippenberg (links) und Dr. Reinhold Haggenmüller bei der
virtuellen Konferenz mit dem ISB

 
     

Virtuelle Konferenzen sind in vielen Bereichen des Wirtschaftslebens kaum noch wegzudenken. Ob die Besprechung mit den Kollegen in Paris, oder die Beratung der Kunden in den USA, eine Konferenz über das Internet eröffnet viele Möglichkeiten. Selbstverständlich ist dabei die Übertragung eines Live-Videos, darüber hinaus bieten sich jedoch  vielfältige Möglichkeiten wie z.B. die gemeinsame Bearbeitung von  Dokumenten während der Konferenz.
Auch für die Berufliche Oberschule Passau ist dieses Thema interessant.  Einerseits möchte sie als "Referenzschule für Medienbildung" künftig den  Absolventen die nötigen Kompetenzen zum Umgang mit digitalen Medien vermitteln. Andererseits eröffnen internetbasierte Konferenzen neue  Möglichkeiten für den Unterricht (z.B. im Rahmen des Fremdsprachenunterrichts mit Schulen anderer Staaten) und für die Organisation der Abläufe.
Ein erster Testlauf wurde Ende Oktober erfolgreich durchgeführt. Im  Rahmen einer Projektbesprechung wurde eine Schaltung zum ISB - dem Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung in München - aufgebaut. Auf diese Weise konnten Projektinhalte auf direktem Weg geklärt werden - ohne eine Reise nach München anzutreten.

Dr. Thomas Kippenberg