×

Fehler

[sigplus] Kritischer Fehler: Nicht genug Speicher vorhanden um den gewünschten Vorgang an root/images/myfolder/judeb/10/JuDeb021.JPG zu ermöglichen. Es werden 2405700 bytes benötigt, es sind aber lediglich -10485760 bytes vorhanden.

[sigplus] Kritischer Fehler: Nicht genug Speicher vorhanden um den gewünschten Vorgang an root/images/myfolder/judeb/10/JuDeb021.JPG zu ermöglichen. Es werden 2405700 bytes benötigt, es sind aber lediglich -10485760 bytes vorhanden.

Der Schulentscheid des Debattierwettbewerbs "Jugend debattiert" hat am Schulstandort Auerbach der FOS/BOS Passau stattgefunden. Wie schon in den vergangenen 15 Jahren traten traditionsgemäß Schüler der 12. Klassen in zwei Vorrunden und zuletzt im Finale gegeneinander an.

PNP JuDeb

Nach einer spannenden und mitreißenden Debatte zu dem Thema, ob Haschisch und Marihuana auch in Deutschland legalisiert werden sollten (Vorrunde), sowie über das Verbot von Fastfood in der Schule (Finalthema) setzten sich Emilie Göllner (S12a) und Theresa Freund (G12a) gegenüber ihren Mitdebattierenden durch. Sie dürfen ihre Schule beim Regionalentscheid am Gymnasium in Vilshofen vertreten. Gerade in den Wahljahren 2017 und 2018 sei es enorm wichtig, den Austausch von fundierten Meinungen und deren Begründen mit sinnvollen Argumenten zu fördern, sagte Lehrer Michael Dominik, Schulkoordinator von "Jugend debattiert". Man sehe es als Teil des gesellschaftlichen Auftrags, dass die Schülerinnen und Schüler der FOS/BOS jenseits von "Fakenews" und Hassparolen zum faktenorientierten und fairen Austausch von Meinungen und Standpunkten angeleitet würden. Von den beteiligten Schülern gab es nach der mehrstündigen, aber kurzweiligen Veranstaltung ein einstimmiges Fazit: Es habe großen Spaß gemacht, vor zwei kompletten Schulklassen sowie der aus wettbewerbserfahrenen Deutschlehrern bestehenden Jury zu zeigen, was sie können. Über den gelungenen Wettbewerb freuten sich:
(v.l.) Christian Hintermayr, Stephan Reiter, Theresa Freund (G12a), Valentin Silbereisen (G12a), Emilie Göllner (S12a), Michael Dominik und Veronika Zels.
− lis/Foto: Schregle

Weitere Bilder:

{gallery}myfolder/judeb/10{/gallery}

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen