Unsicherheiten und Ängste und viele Vorurteile, Diskriminierung und Fehlinformationen existierten noch immer beim Thema Umgang mit HIV-Positiven im Gesundheitswesen.

Diese äußern sich in übertriebenen Hygienemaßnahmen, Datenschutzverletzungen oder sogar der Weigerung, HIV-Positive Patienten zu behandeln. Um diesen Vorurteilen zu begegnen und die Schüler der 11. Klassen des Gesundheitszweiges aufzuklären und zu sensibilisieren, besuchte Frau Resch von der AIDS-Beratungsstelle Niederbayern zusammen mit zwei ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen unsere Schule. Aufgeteilt in zwei Gruppen, erhielten die Schüler Informationen zu Übertragungswegen und Ansteckungsgefahren, zum Umgang mit HIV-Patienten, zu den Aufgaben und Tätigkeiten der AIDS-Beratungsstelle sowie zum Krankheitsbild und Verhütungsmitteln. HIV ist mittlerweile sehr gut behandelbar, aber dennoch eine unheilbare Infektionskrankheit. Allerdings sind die Übertragungswege bekannt und somit brauchen HIV-Infizierte in der Praxis weder spezielle Termine noch übertriebene Hygienemaßnahmen. Die üblichen Maßnahmen zur Hygiene und zum Arbeitsschutz reichen vollkommen aus. Nur durch eine verstärkte Auseinandersetzung mit Infektionsängsten und Aufklärung kann ein selbstverständlicher Umgang mit HIV-Patienten erreicht werden und die Sonderstellung von HIV-Positiven abgeschafft werden. Die AIDS-Beratungsstelle Niederbayern existiert seit 30 Jahren und macht es sich zur Aufgabe, infizierte Menschen zu begleiten und zu beraten sowie die Allgemeinbevölkerung und auch medizinisches Fachpersonal u.a. über diese Themen aufzuklären. Sehr anschaulich wurden die Schüler außerdem über Vor- und Nachteile verschiedener Verhütungsmethoden informiert und hatten auch hier die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Durch die interessanten Vorträge und Gespräche konnten die Schüler ihr Vorwissen zum Thema HIV und AIDS aus dem Fach Gesundheitswissenschaften vertiefen und die Ängste und Unsicherheiten im Umgang mit HIV-Infizierten abbauen.

Veronika Lentner, Kerstin Frommherz

AIDS 01

AIDS 02

AIDS 03

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.