Im Rahmen der Fachpraktischen Anleitung besuchte die 11. Klasse des Gesundheitszweiges das Klinikum Passau.

Der stellvertretende Pflegedienstleiter Herr Christian Maier empfing die Schülerinnen und Schüler und nahm sich sehr viel Zeit, um über das Klinikum und die Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger zu informieren. Das Klinikum Passau ist das führende Schwerpunkt-Krankenhaus in Ostbayern und der zweitgrößte Arbeitgeber in Stadt und Landkreis Passau. Rund 2000 Mitarbeiter kümmern sich hier um die Gesundheit der Menschen. In den Fachabteilungen mit insgesamt 670 Betten einschließlich der Hellge Klinik, 10 Dialyseplätzen und 18 teilstationären Schmerztherapieplätzen werden jedes Jahr rund 35.000 Patienten stationär und rund 41.000 Patienten ambulant versorgt. Die Fragen der Schüler zu Ausbildungsmöglichkeiten im Klinikum wurden umfassend beantwortet und Herr Maier informierte die Schüler über die Änderungen in der Krankenpflegeausbildung. Diese wird ab nächstem Jahr in der neuen Krankenpflegeschule am Klinikum als generalistische Krankenpflegeausbildung angeboten. Im Anschluss folgte ein Rundgang durch das Klinikum Passau, der unter dem Motto „Der Weg eines Schwerverletzten“ durch verschiedene Stationen und Fachbereiche führte. Im Schockraum werden schwerverletzte Patienten vom Rettungsdienst übergeben und notfallmäßig versorgt. Hier erklärte Herr Maier die Abläufe, die Ausstattung und Gerätschaften und informierte über das geplante Notfallzentrum, das in den nächsten Jahren gebaut werden soll. Es handelt sich um ein separates Gebäude mit direktem Anschluss an den Hubschrauberlandeplatz, das Schockräume und Operationssäle enthält. Vom Notfallröntgen ging es weiter über OP und Intensivstation zu den Normalstationen. Diese waren einigen Schülern bereits bekannt, da im Klinikum Passau regelmäßig Schüler aus dem Gesundheitszweig ihr Praktikum absolvieren. Auf der Normalstation wurde ein Patientenzimmer besichtigt und über die Ausstattung und die Tagesabläufe auf der Station informiert. Den Abschluss des Rundgangs bildete die Komfortstation. Auch hier gab es die Möglichkeit, ein Patientenzimmer zu besichtigen. Die Schüler zeigten sich beeindruckt von der Ausstattung und den Annehmlichkeiten auf dieser Station und allgemein von den Versorgungsmöglichkeiten und der Größe des Klinikum Passau.

Veronika Lentner

IMG 0180

IMG 0177

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen