Man muss nicht immer weit fahren, um hoch technologisierte, moderne Unternehmen zu besuchen.

ake

Mit knapp 200 Mitarbeitern zählt AKE technologies zu einem der größten Arbeitgeber im Passauer Stadtgebiet. Das bis heute inhabergeführte Unternehmen wurde vor circa 40 Jahren von Josef Ameres in Passau gegründet und ist seitdem stetig gewachsen. Von Herrn König, einem der beiden Inhaber, erhalten wir eine persönliche, äußerst interessante und detailreiche Einführung in die Unternehmensbereiche. Wenn man mit ihm durch die Hallen geht, kann man das gute Betriebsklima und eine kreative, innovative Atmosphäre förmlich spüren.

AKE technologies produziert u.a. Montage- und Prüfanlagen für Automobilfirmen und deren Zulieferer und vertreibt die Produkte weltweit. Dass ein BMW anders klingt als ein Audi, daran wird in der Forschung und Entwicklung sehr hart gearbeitet. AKE stellt für die Klangprüfung im Innenraum einen sogenannten „Shaker“ zur Verfügung, eine Prüfstation, mit welcher sichergestellt wird, dass bei Vibrationen im Auto nichts scheppert. Das Auto solle schließlich nicht nur hochwertig sein, sondern auch hochwertig klingen. Spezialanfertigungen baut AKE auch im Bereich der Umwelttechnik. Filtermodule für Kläranlagen zum Beispiel haben Filter in Nanometer, durch welche Viren und Bakterien nicht mehr passieren können, Wassermoleküle jedoch schon. Es sind immer individuelle Lösungen für einzelne Kunden, die AKE bietet und weswegen der Bereich Entwicklung und Konstruktion sehr bedeutend ist.

Nach drei Stunden mit vielen interessanten Gesprächen, verlassen wir wirklich stark beeindruckt das Betriebsgelände in Richtung Innenstadt!

OStRin Bettina Stern

 

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen