Was macht ein Schüler in den Ferien? Sie/Er verbringt seine Zeit an der Schule! Nicht wahr?

An der Beruflichen Oberschule Passau haben sieben Schüler der SMV tatsächlich mehrere Tage an der Schule verbracht, um Möbel aufzubauen! Das Ergebnis kann sich sehen lassen, denn es ist ein wunderschöner Aufenthaltsraum entstanden, den man nach dem Betreten am liebsten nicht mehr verlassen möchte, weil die Atmosphäre darin so angenehm ist.

Dabei ist es alles andere als eine Selbstverständlichkeit, dass Schüler freiwillig dazu bereit sind, während der Sommerferien an der Schule zu arbeiten; vor allem dann nicht, wenn es sich um Schüler handelt, welche ihre Abschlusszeugnisse bereits Anfang Juli erhalten haben. Diese Tatsache bezeugt noch einmal mehr die äußerst gute Stimmung und die bedingungslose Einsatzbereitschaft in der letztjährigen Gruppe der Schülermitverantwortung!

Dank einer großzügigen Spende des Fördervereins konnten für den neu renovierten Raum Bücherregale und Sitzgelegenheiten eingekauft werden, so dass nun ein Arbeits- und ein Ruhebereich entstanden ist. Nach Anlieferung der Möbel im August und trotz des sonnigen Badewetters mit schweißtreibenden Temperaturen organisierte sich die Gruppe selbständig zum spontanen Aufbau!

Wir danken Friederike Busch, Marc Hofbauer, Iryna Ivanova (mit Sohn), Maximilian Langbauer, Saskia Steiger und Verena Plankl für ihren Einsatz, von dem die nachfolgenden Schülergenerationen sicher noch lange profitieren werden!

Bettina Stern, Verbindungslehrerin

 

AuRa02

AuRa03

AuRa01

 

 

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen