Schon wieder eine große Spende an das Frauenhaus! Den Schülerinnen und Schülern war es ein Herzensanliegen, das eingenommene Geld aus der Weihnachtsfeier und dem FOS-BOS-Ball an das Passauer Frauenhaus zu spenden und das hat seinen guten Grund!

Frau Stolper, welche die Einrichtung seit mittlerweile 20 Jahren ehrenamtlich und in Vollzeit leitet, überzeugt und schockiert mit ihren Erzählungen jedes Mal von Neuem! Es sind Geschichten, die einem unter die Haut gehen! Man hört zu und kann einfach nicht glauben, dass solche schrecklichen Familientragödien sich tatsächlich ereignen und das hier, inmitten unserer Gesellschaft; hier, in Passau!
Das Frauenhaus ist Anlaufstelle für Frauen aus der gesamten Passauer Region, wenn es um häusliche Gewalt oder sexuellen Missbrauch gegenüber Frauen und Kindern geht! Mit maximal 19 Plätzen ist das Gebäude allerdings schon lange zu klein geworden, in dem die Frauen Zuflucht und ein vorübergehendes zu Hause finden! Jede Frau hat ihren eigenen Bereich mit Schlafplatz und Küche, sodass ein gewöhnlicher Alltag gelebt werden kann. Gerade jetzt in Zeiten von Corona nähmen die Problemlagen in den Familien zu, doch an staatliche Unterstützung zu kommen, werde gleichzeitig immer schwieriger, berichtet Frau Stolper. Sie betont auch, dass sich derart grauenvolle Taten in allen gesellschaftlichen Schichten ereignen und nicht nur das Thema einer Randgruppe seien!
Ziemlich betroffen bleiben wir zurück und genau deshalb wissen wir, dass es die richtige Entscheidung war, das Geld – wie auch im letzten Jahr – an das Frauenhaus zu geben! Es wurde erlöst durch die beiden großen Feiern, welche die Schülermitverwaltung der FOS BOS Passau dieses Jahr organisiert hat. Bei den beiden mittlerweile zur Tradition gewordenen und unter der Schülerschaft allseits beliebten Feiern, der Weihnachtsfeier im Soda und dem FOS-BOS-Ball im Institut, haben alle ausgelassen gefeiert, wodurch gute Einnahmen erzielt werden konnten. Es ist die gelungene Verbindung zwischen dem persönlichen Vergnügen, einem guten Schulklima und dem sozialen Gedanken! Denn es ist keine Selbstverständlichkeit, diese Einnahmen für einen wohltätigen Zweck zu geben; für unsere Schülerinnen und Schüler jedoch schon! Manchmal ist es eben doch die Jugend, die unsere Gesellschaft voranbringt!

Bettina Stern

 

Spendenuebergabe Frauenhaus

 

 

   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.