Abschlüsse

Die Laufbahn an der Fachoberschule wird mit der Abschlussprüfung zum Fachabitur (allgemeine Fachhochschulreife) oder Abitur (fachgebundene oder allgemeine Hochschulreife) abgeschlossen.
Die schriftliche Abschlussprüfung findet in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch und im Hauptprofilfach (je nach Ausbildungsrichtung ist das Physik, Betriebswirtschaft mit Rechnungswesen, Pädagogik/Psychologie, Gesundheitswissenschaften) statt.

Im Fach Englisch wird zusätzlich eine mündliche Gruppenprüfung abgelegt.

Folgende Abschlüsse sind möglich:

  • Fachabitur
    Nach der 12. Klasse (i.d.R. nach zwei Jahren an der FOS bzw. einem Jahr an der BOS) kann das Fachabitur erworben werden. Damit ist unabhängig von der Ausbildungsrichtung bundesweit das Studium aller Fachrichtungen an einer Hochschule für angewandte Wissenschaften (Fachhochschulen) möglich, teilweise auch in Österreich.

  • Abitur
    Nach der 13. Klasse (i.d.R. nach drei Jahren an der FOS bzw. zwei Jahren an der BOS) kann eine fachgebundene Hochschulreife erworben werden. Diese berechtigt abhängig von der Ausbildungsrichtung zum Studium einer Vielzahl von Studiengängen an allen Hochschulen und Universitäten Deutschlands.

Beispiele für Studienmöglichkeiten mit fachgebundener Hochschulreife:

AR Technik

Ausbildungsrichtung Technik

Maschinenbau
angewandte Informatik
Architektur
Physik

AR Sozialwesen

Ausbildungsrichtung Sozialwesen

Biologie
Erziehungswissenschaften
Sozial- und Medienpädagogik
Psychologie

AR Wirtsch Verwalt

Aubildungsrichtung Wirtschaft
und Recht

Betriebswirtschaftslehre
Medienrecht
Sportökonomie
Rechtswissenschaft

ARGesundheit

Ausbildungsrichtung Gesundheit

Gesundheitsökonomie
Pharmazie
Psychologie
Lebensmittelchemie

 

Mit dem Nachweis von mindestens ausreichenden Kenntnissen in einer zweiten Fremdsprache wird die allgemeine Hochschulreife, die zum Studium aller Fächer an deutschen Hochschulen und Universitäten qualifiziert, erworben.
Falls das B1-Niveau nicht schon an der zuvor besuchten Schule oder durch eine entsprechende Berufsausbildung erreicht wurde, bietet die FOSBOS zwei Wege zum uneingeschränkten Abitur:

  • Wahlpflichtunterricht als beginnende 2. Fremdsprache (bei uns Französisch oder Latein, jeweils vierstündig) in den Klassen 12 und 13 oder
  • Ergänzungsprüfung in einer dieser oder einer weiteren Sprache (Italienisch, Spanisch, Russisch); der Prüfungsstoff ist in diesem Fall selbständig zu erarbeiten.

Das Fremdsprachenzeugnis mit B1-Nievau, das an einer anderen Schule erworben wurde, kann an der FOSBOS Passau anerkannt werden, so dass mit dem Abschluss der 13. Klasse die allgemeine Hochschulreife ausgestellt wird.

 Abschluesse Diagramm

 

 

Bei den erfolgreichen Absolventen verabschiedeten sich unsere Lehrkräfte im letzten Schuljahr auf diese Weise

 

 

zurück zum Überblick über alle Beiträge zum Schultyp FOS

 

   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.