FAQ

 

Welche Aufnahmebedingungen muss ich für die FOS erfüllen?
Voraussetzungen für die Aufnahme in die Fachoberschule sind
- ein mittlerer Schulabschluss und
- die Eignung für die FOS
Die Eignung wird nachgewiesen durch einen Notendurchschnitt von 3,5 oder besser in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik im Zeugnis über den mittleren Schulabschluss.
Für den Wechsel vom Gymnasium auf die Fachoberschule muss die Oberstufenreife vorliegen.

Ist mir ein Schulplatz sicher, wenn ich mich angemeldet habe?
Wenn Sie die Aufnahmevoraussetzungen erfüllen und die Anmeldung im Anmeldezeitraum an einer staatlichen Schule erfolgte, haben Sie ein Anrecht auf einen Schulplatz.

Welches Zeugnis lege ich bei der Anmeldung an der Fachoberschule vor?
Da zum Anmeldezeitpunkt das Zeugnis über den mittleren Schulabschluss in der Regel noch nicht vorgelegt werden kann, erfolgt die vorläufige Anmeldung mit dem Halbjahreszeugnis der 10. Jahrgangsstufe.
Sobald das Zeugnis über den mittleren Schulabschluss verfügbar ist, legen Sie dies bitte unverzüglich im Original an der Schule vor.

Darf ich mich an der FOS mit einem Schnitt schlechter als 3,5 im Zwischenzeugnis anmelden?
Die Anmeldung ist möglich, allerdings ist für eine Aufnahme in die Fachoberschule ein Schnitt von mindestens 3,5 im Zeugnis für den mittleren Schulabschluss in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik notwendig.

Gibt es eine Altersgrenze für den Eintritt in die Fachoberschule?
Nein.

Kann ich beim Eintritt in die Fachoberschule die Ausbildungsrichtung frei wählen?
Ja, an der Beruflichen Oberschule Passau haben Sie die Wahl zwischen vier Ausbildungsrichtungen: Technik, Wirtschaft und Verwaltung, Sozialwesen, Gesundheit.

Kann ich nach dem Besuch der Vorklasse die Ausbildungsrichtung für die 11. Klasse der FOS noch wechseln?
Ja, direkt nach Abschluss der Vorklasse ist das kein Problem. In der 11. Klasse FOS ist ein Wechsel nur innerhalb der ersten 6 Wochen und beim Vorliegen eines wichtigen Grundes möglich. Zudem muss der Schule ein geeigneter Praktikumsplatz zur Verfügung stehen.

Kann ich an die FOS gehen, wenn ich über eine abgeschlossene Berufsausbildung verfüge?
Eine abgeschlossene Berufsausbildung schließt die Aufnahme in die Fachoberschule nicht aus, jedoch ist die Berufsoberschule in diesem Fall in aller Regel die bessere Alternative.

Gibt es an der Fachoberschule eine Probezeit?
Ja, die Probezeit dauert in der Jahrgangsstufe 11 der Fachoberschule bis zum Ende des ersten Schulhalbjahres.
In der Vorklasse der FOS dauert sie bis zum 15. Dezember.

Kann ich BAföG erhalten, wenn ich die FOS besuche?
Für Schüler der FOS besteht in der Regel kein Anspruch auf BAföG, außer es liegen triftige Gründe vor, aus denen Sie nicht bei den Erziehungsberechtigten wohnen können. Für FOS Klassen ist das Amt für Ausbildungsförderung zuständig, in dessen Bezirk die Eltern wohnen.

Kann man vom Gymnasium an die FOS wechseln?
Nach Bestehen der 10. Klasse Gymnasium ist ein Wechsel in die 11. Klasse FOS möglich.

Worin unterscheiden sich die Ausbildungsrichtungen?
Etwa die Hälfte der Unterrichtsfächer ist in allen Ausbildungsrichtungen gleich, die andere Hälfte nehmen die sogenannten Profilfächer ein, die ebenso wie die fachpraktische Ausbildung auf die jeweilige Ausbildungsrichtung bezogen sind.

Welche Ausbildungsrichtungen gibt es an der FOS Passau?
- Technik
- Wirtschaft und Verwaltung
- Sozialwesen
- Gesundheit

Darf ich mir meine Praktikumsstelle selbst suchen?
Die FOS Passau arbeitet mit einer Vielzahl von Firmen und Einrichtungen zusammen, die Praktikumsstellen anbieten. Aus diesem Angebot wählt die Schule passende Praktikumsplätze aus. Es ist möglich, sich selbst einen Praktikumsbetrieb zu suchen, allerdings behält sich die Schule vor, die Eignung festzustellen.

Werden bei der Einteilung der Praktikumsstellen Schülerwünsche berücksichtigt?
Im ersten Halbjahr erfolgt eine Zuweisung der Praktikumsplätze, im zweiten Halbjahr werden Wünsche soweit möglich berücksichtigt.

Wie lange dauert das Praktikum?
Das Praktikum in der 11. Klasse FOS umfasst 50% des gesamten Schuljahrs. An der FOS Passau wechseln sich Praktikum und Schule in einem fünfwöchigen Rhythmus ab.

Gibt es Geld für das Praktikum?
Nein, für das Praktikum gibt es keine Bezahlung, diese ist ausdrücklich untersagt.

Wie viele verschieden Betriebe lerne ich kennen?
Innerhalb eines Schuljahres machen Sie Praktikum in zwei verschiedenen Betrieben.

Wird das Praktikum benotet?
Ja, die Note erscheint in den Zeugnissen der 11. Klasse und im Fachabiturzeugnis. Das Bestehen der fachpraktischen Ausbildung ist Voraussetzung für das Bestehen der Probezeit und der 11. Klasse.
Die Note für die fachpraktische Ausbildung zählt mit 5 % für den Schnitt des Fachabiturs.

Welche zweiten Fremdsprachen kann ich an der BO Passau belegen?
Wir bieten Unterricht in Latein und Französisch an. Es sind dafür keine Vorkenntnisse notwendig. Bei Französisch gibt es auch die Möglichkeit, diese Sprache als Französisch fortgeführt zu belegen, das Eingangsniveau ist B1.

In welchen Fächern schreibe ich eine Abschlussprüfung?
In allen Ausbildungsrichtungen findet eine schriftliche Abschlussprüfung in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik statt. Dazu kommt die schriftliche Prüfung im jeweiligen Profilfach.
AR Technik: Physik
AR Wirtschaft und Verwaltung: Betriebswirtschaft/Rechnungswesen
AR Sozialwesen: Pädagogik/Psychologie
AR Gesundheit: Gesundheitswissenschaften

 zum Überblick über alle Beiträge zur Berufsoberschule

   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.